Bundesweiter Warntag am Donnerstag den 10.09.2020

werden erstmals zeitgleich in ganz Deutschland bei einem bundesweiten Warntag sämtliche

Warnmittel zur Warnung der Bevölkerung erprobt und wird ab dann

jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt.

 

11.00 Uhr "Warnung vor einer Gefahr", sechs Töne von jeweils fünf Sekunden

Dauer mit fünf Sekunden Pause

 

und

11.20 Uhr der Signalton "Signalprobe", ein Ton von 12 Sekunden Dauer ausgelöst.

 

Der bundesweite Warntag und die Probewarnung haben zum Ziel,

 

  • Sie für das Thema Warnung der Bevölkerung zu sensibilisieren,
  • Funktion und Ablauf der Warnung besser verständlich zu machen und
  • auf die verfügbaren Warnmittel (z. B. Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbeflächen) aufmerksam zu machen.

 

Der bundesweite Warntag will dazu beitragen, Ihr Wissen um die Warnung in Notlagen zu

erhöhen und damit Ihre Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen.

Aktuelles

Veranstaltungsangebote von September bis November im Naturschutzgebiet Werbeliner See

Sonntag, 13. September 2020, 10 - 13 Uhr

Fahrradexkursion „Werbeliner See – von der Kohle zur Wildnis“

Auf einem circa 15 km langen Radrundweg wird das artenreiche Naturschutzgebiet Werbeliner See erkundet. Rückblicke in die bewegte Geschichte und Einblicke in die neu entstandene Wildnis beleuchten den wechselvollen Wandel des Gebietes. Unterwegs fokussieren Fernglas und Spektiv den Blick auf besondere Arten; Informationen zu deren Ansprüchen und Lebensweisen runden das Bild ab. 

  • Treffpunkt: Parkplatz westlich von Brodenaundorf, Kattersnaundorfer Straße, 04519 Rackwitz
  • Exkursionsleiterin: Elisabeth Albrecht
  • Bitte eigenes Fahrrad, wetterfeste Kleidung und Verpflegung mitbringen
  • Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 0170 5751 509 (oder 510)
  • Kostenfreies Angebot

 

Freitag, 02.Oktober 2020, 18 - 19 Uhr

Vortrag „Werbeliner See – ein Naturjuwel von europäischem Rang“

Wussten Sie, dass im Naturschutzgebiet Werbeliner See über 170 Vogelarten, mehr als 80 Schmetterlingsarten, 30 Libellenarten und besondere Säugetiere wie Wolf, Fischotter oder Biber vorkommen? Darunter sind sehr seltene Arten, die hier bundesweit ein besonderes Vorkommen genießen. Nicht umsonst ist die junge Naturlandschaft unter Schutz gestellt geworden. In einem bildreichen Vortrag werden besondere Arten, Lebensräume und das Thema nationale sowie europäische Schutzgebiete vorgestellt. 

  • Referentin: Elisabeth Albrecht, Mitarbeiterin LRA Nordsachsen im Projekt „Naturschutzbezogene Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit Natura-2000 im Raum Delitzsch"
  • Veranstaltungsort: Altes Rathaus Zschortau
  • Die Veranstaltung ist kostenfrei

 

Sonntag, 8. November 2020, 10 - 13 Uhr

Familien-Exkursion „Auf den Spuren der Wölfe“

2018 gab es erste Vermutungen. Wölfe am Werbeliner See?! Seither sind Jan Schöne und Ullrich Fiedler auf den Spuren der Wölfe im Naturschutzgebiet Werbeliner See unterwegs …

Sie lieferten den ersten Fotonachweis per Wildtierkamera und erforschen und dokumentieren seither das Delitzscher Wolfsrudel. Erfahren Sie in einem 30 minütigen Vortrag mehr über das Leben der Wölfe, das hiesige Rudel und begeben Sie sich anschließend mit den beiden Experten auf eine rund zweistündige Exkursion auf den Spuren der Wölfe.

  • ein kostenfreies Angebot für Familien, geeignet für Kinder ab 7 Jahren
  • Ort: Begegnungszentrum Zwochau Raum‚ Projektbüro
  • Leitung: Jan Schöne und Ulrich Fiedler
  • max. 20 Teilnehmer

Aktuelles

Die Kfz-Zulassungsbehörde informiert

Für Kfz- Zulassung bitte unbedingt einen Termin buchen oder einen Dienstleister nutzen

Hier finden Sie alle Informationen.

Aktuelles

Lauft Eure eigene 7-Seen-Wanderung

Aktuelles

Glasfaserausbau in Pohritzsch, Zschernitz und Doberstau durch die Firma Reela GmbH

Nachfolgend finden Sie Informationen zum Glasfaserausbau in Pohritzsch, Zschernitz und Doberstau:

 

 

Aktuelles

Unterkategorien

Seite 1 von 3